Region Ost

Region Ost

Geschichte

Berlin

Unser Regionalbüro Ost hat seinen Sitz in Berlin. Von dort aus wird die Umsetzung des Programmes in Berlin und Brandenburg vorangetrieben. Berlin war eines der Bundesländer, in denen Teach First Deutschland bereits mit dem ersten Jahrgang (Klasse 2009) aktiv wurde. Die Fellows sind aufgrund ihres Einsatzprofils in Berlin ein wichtiger Bestandteil der Schulstrukturreform, da sie die Partnerschulen erfolgreich bei der Wandlung hin zu einer individualisierten Ganztagsbetreuung begleiten.

Brandenburg kam zum Schuljahr 2017/18 hinzu. Die Fellows in Brandenburg verteilen sich paritätisch über die vier Schulämter des Landes in Brandenburg an der Havel, Cottbus, Frankfurt/Oder und Neuruppin.

  • Schulen

    Bei den Berliner Schulen handelt es sich vor allem um Gemeinschaftsschulen und integrierte Sekundarschulen in den Bezirken Mitte, Neukölln, Pankow, Spandau und Friedrichshain-Kreuzberg. Der Anteil an Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund an allen bisherigen Berliner Einsatzschulen liegt bei durchschnittlich 53 Prozent. Mindestens 50 Prozent der Kinder und Jugendlichen kommen aus sozial schwachen Familien und für mindestens 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler ist ein besonderer Förderbedarf identifiziert worden.

     

    Der Einsatz der Brandenburger Fellows erfolgt im Programm „Echte Teilhabe!“. Sie unterstützen ihre Schüler und Schülerinnen beim Deutschlernen und sind im sprachsensiblen Fachunterricht tätig. Ziel ist die erfolgreiche Integration in die Regelklasse.

  • Finanzierung und Anstellung

    Schulen, deren Schülerschaft zu mindestens 50 Prozent Lernmittelbefreiungen erhalten, bekommen vom Land Berlin zur Verbesserung ihrer Ausstattung sogenannte Bonusmittel. Der Einsatz unserer Fellows wird von den Schulen durch Mittel aus dem Bonusprogramm realisiert.

     

    Fellows in Brandenburg sind angestellt beim Land und beziehen hierüber ihr Gehalt.

  • Regionale Unterstützer

  • Kontakt

    Seydelstr. 18 | 10117 Berlin

    Tel. 030 – 26 39 760 – 15
    Fax  030 – 26 39 760 – 29

Diese Wegbegleiter würde man jeder Schule wünschen.

Dorothea Schäfer

Landesvorsitzende der GEW NRW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft)

Wir sind von unserer Fellow so begeistert, dass wir uns ihr Ausscheiden im Sommer noch gar nicht vorstellen können und wollen.

Guido Landreh

Schulleiter im Feedback zu Fellows

„Ohne Sie würde ich ein normales Leben machen.“ – „Was ist denn ein normales Leben?“ – „Hartz 4.“

Schüler zu Fellow

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Hier anmelden
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail