Partnerschule werden

Partnerschule werden

Partnerschule werden

Interessierte Schulen aus unseren Partnerbundesländern können sich um eine Programmteilnahme bewerben. Unser Programm richtet sich dabei insbesondere an Ganztagsschulen, die in einem sozioökonomisch benachteiligten Einzugsgebiet liegen. Die Gehälter der Fellows werden grundsätzlich öffentlich finanziert.

Unsere Fellows wirken schwerpunktmäßig in der Gestaltung wichtiger Phasen für Schülerinnen und Schüler mit: Sie unterstützen diese beispielsweise beim Übergang von der Grund- auf die weiterführende Schule, von der „Willkommensklasse“ in die Regelbeschulung oder von der Schule in den Beruf. Sie absolvieren vor und während dem Schuleinsatz ein intensives Qualifizierungsprogramm.

Welche konkreten Aufgaben die Fellows übernehmen, um benachteiligte Kinder bestmöglich zu unterstützen und sie je nach Bedarf optimal zu fördern, wird gemeinsam mit den Schulen entschieden.

“Als Schulleiterin freue ich mich über die Initiative von Teach First Deutschland und begrüße sie ausdrücklich. Die Schule und insbesondere die Schülerinnen und Schüler können vom Engagement der jungen, vielseitig begabten ,Kollegen auf Zeit’ enorm profitieren, auch da diese ganz neue Sichtweisen einbringen werden.”

Frau R. Lecke, Schulleiterin, Integrierte Sekundarschule, Berlin

Bitte entscheiden Sie sich bei Ihrer Bewerbung für eines unserer vier Programme.

Für uns ist es wichtig, Klarheit über Zielgruppen und Ziele zu haben, um die oder den Fellow optimal vorbereiten zu können. Sollte Ihr Hauptinteresse auf dem Feld der Sprachförderung und Integration von Zugezogenen liegen, so wählen Sie bitte das Programm Echte Teilhabe! – unabhängig von Ihrer Schulform. Den Link zum Bewerbungsformular finden Sie über den roten Button auf der Rückseite der jeweiligen Kachel.

Ein Beispiel einer ausgefüllten Schulbewerbung können Sie hier einsehen: Muster-Schulbewerbung

Starke Basis!

Teach First Deutschland an Grundschulen

Fellows stärken gezielt die Selbstwirksamkeitserwartungen und die Resilienz der Schülerinnen und Schüler am Übergang in die Sekundarstufe I.

Starke Basis! | Die Gelingensbedingungen

- 24 Stunden Schülerkontakt pro Woche
- Zuordnung zu 1-2 Klassen für zwei Jahre (im ersten Jahr in Klassenstufe 3, im zweiten Jahr in Klassenstufe 4) an einer Schule, die mindestens an 3 Tagen ganztägige Bildung anbietet, darin
1. Einsatzpriorisierung nach Übergangsprognose
2. mindestens 12 Stunden Einsatz in den Hautfächern Deutsch und Mathe
3. mindestens 12 Stunden Einsatz am Nachmittag sowie beim Mittagessen/in den Pausen mit den Schülerinnen und Schülern
4. fokussierter Einsatz nach Forderplänen für Kinder mit besonders hohem unausgeschöpftem Leistungspotenzial

Sicherer Übergang!

Teach First Deutschland in der Sekundarstufe I

Fellows stellen sicher, dass der Übergang von Sekundarstufe I in Ausbildung oder Sekundarstufe II gelingt.

Sicherer Übergang! | Die Gelingensbedingungen

- 24 Stunden Schülerkontakt pro Woche
- Zuordnung zu 2 Klassen für zwei Jahre (8./9. oder 9./10.), darin
1. Einsatzpriorisierung nach Übergangsprognose
2. mindestens 12 Stunden pro Woche in den Hauptfächern und Naturwissenschaften
3. mindestens eine Projektdurchführung/AG

Neue Perspektiven!

Teach First Deutschland an beruflichen Schulen

Fellows sichern als Unterstützungslehrkräfte und -coaches den schnellstmöglichen Übergang der Schülerinnen und Schüler von der Ausbildungsvorbereitung in ein festes Ausbildungsverhältnis.

Neue Perspektiven! | Die Gelingensbedingungen

- 24 Stunden Schülerkontakt pro Woche
- Zuordnung zu 1-2 festen Fokusgruppen, darin
1. Einsatzpriorisierung nach Übergangsprognose
2. mindestens 12 Stunden Einsatz in den Hauptfächern und berufsspezifischen Fächern
3. Coaching-Angebote, u.a. durch regelmäßige Einzelgespräche mit Schülerinnen und Schülern
4. mindestens eine Projektdurchführung/AG
5. keine Notenverantwortung

(Diese Vorgaben sind nur für das Bundesland Schleswig-Holstein gültig.)

Echte Teilhabe!

Teach First Deutschland in Willkommensklassen

Fellows stellen sicher, dass die Schüler*innen das Sprachniveau B1 erreichen, dass der Übergang aus der Willkommensklasse in die Schulgemeinschaft und ins Regelsystem gelingt sowie eine erste berufliche Perspektive entsteht.

Echte Teilhabe! | Die Gelingensbedingungen

Teach First Deutschland in Willkommensklassen

In diesem Programm stellen Fellows sicher, dass die Schüler*innen das Sprachniveau B1 erreichen, dass der Übergang aus der Willkommensklasse in die Schulgemeinschaft und ins Regelsystem gelingt sowie eine erste berufliche Perspektive entsteht.

Für Schulen in Nordrhein-Westfalen gilt die Bewerbungsfrist 2. März 2018.

Programm-Beschreibungen als PDF:

Echte Teilhabe!

Sicherer Übergang!

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Hier anmelden
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail