Vielfalt

Vielfalt ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir streben ein hohes Maß an Diversität innerhalb unseres Teams und unter den Programmteilnehmenden an, weil wir davon überzeugt sind, dass in der Vielfalt ein großes Potenzial liegt, das wir fördern und nutzen möchten. Denn wir glauben, dass wir unseren Einsatz für mehr Bildungsgerechtigkeit so noch erfolgreicher gestalten können.

Unsere Fellows haben oft bereits Erfahrungen mit den verschiedenen Aspekten von Diversität gemacht. Einige von ihnen kennen die Lebenswelten der Schülerinnen und Schüler und können dadurch Vorbild sein. Anderen hilft der Rückbezug auf eigene Erlebnisse, sich in die Probleme der Kinder und Jugendlichen einzufühlen. Die Vielfältigkeit der Fellow-Gruppe hilft dabei, Brücken zu bauen. Fellows leisten so einen wichtigen Beitrag zu einer toleranten und offenen Gesellschaft und sind nicht nur Botschafterinnen und Botschafter für Bildung, sondern auch für Diversität.

Um der Bedeutung des Themas gerecht zu werden, ist die Erhöhung der Diversität für uns ein wichtiges Ziel. Hierzu werden wir unter anderem unsere Organisationskultur und die Prozesse der Personalauswahl noch stärker an diesem strategischen Ziel ausrichten.

Charta der Vielfalt

Um das Thema noch aktiver anzugehen, hat Teach First Deutschland die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Wir möchten ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens leben, und wir wertschätzen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Zudem trifft die Charta mit ihrem Abschlusssatz genau das, was wir denken: „Gelebte Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt hat eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft in Deutschland.“

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Hier anmelden
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail