»Teach First Deutschland macht seit zehn Jahren Kinder und Jugendliche in sogenannten Brennpunkten stark und unterstützt sie dabei, erfolgreich und allen Umständen zum Trotz ihren Weg zu gehen. Ich freue mich, einen Beitrag zu dieser Arbeit leisten zu können.«

 Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Elke Büdenbender, die Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, ist die erste Schirmherrin von Teach First Deutschland. „Ich habe mir vorgenommen, das Thema berufliche Bildung in den Mittelpunkt meiner Aufgabe zu rücken“, sagt sie. „Teach First Deutschland macht seit zehn Jahren Kinder und Jugendliche in sogenannten Brennpunkten stark und unterstützt sie dabei, erfolgreich und allen Umständen zum Trotz ihren Weg zu gehen. Ich freue mich, einen Beitrag zu dieser Arbeit leisten zu  können.“

Der Kern der gemeinsamen Anstrengung werden insbesondere die Themen Berufsorientierung und der Einstieg in eine Ausbildung nach dem Schulabschluss sein. Frau Büdenbender und Teach First Deutschland setzen sich dafür ein, Chancengleichheit in der Bildung unabhängig vom Einkommen der Eltern zu erzielen und jungen Menschen Mut zu machen, auf einer Vielzahl von Bildungswegen ihren eigenen Weg zu finden, um selbstbewusst und erfolgreich in den Beruf und die gesellschaftliche Teilhabe zu starten.

„Wir freuen uns wirklich sehr, von Frau Büdenbender ein so starkes Zeichen des Vertrauens zu bekommen, und sind dankbar für ihre Unterstützung und ihren Einsatz für das so wichtige Thema des Übergangs von der Schule in den Beruf“, so Ulf Matysiak, Geschäftsführer von Teach First Deutschland. „Frau Büdenbender ist mit ihrer eigenen Bildungsgeschichte eine glaubhafte Botschafterin für die Chancen, die Bildung bietet. Es macht uns froh und stolz, dass gerade sie die erste Schirmherrin von Teach First Deutschland ist.“

Elke Büdenbender wurde 1962 in Siegen-Weidenau geboren. Nach der Aufbaurealschule macht sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau in einer Maschinenbaufirma. 1982 entschließt sie sich, das Abitur zu machen und beginnt 1985 ein Jurastudium in Gießen. Mit Abschluss des Referendariats tritt sie 1994 eine Stelle als Verwaltungsrichterin am Verwaltungsgericht Hannover an. Elke Büdenbender ist seit 1995 mit Frank-Walter Steinmeier verheiratet und die beiden haben eine Tochter. Von 2000 bis 2017 war Elke Büdenbender als Richterin am Verwaltungsgericht Berlin tätig. Für die Amtszeit des Bundespräsidenten und ihre Aufgabe als „First Lady“ lässt sie ihre Richtertätigkeit ruhen.