Herkunft:

Berlin

Dein Vorbild:

Sepp Holzer, Alex Honnold, Daniel Lopatin

Wenn Du einen Wunsch frei hättest, …

Würde ich gerne mit dem Fahrrad um die Welt reisen!

Warum arbeitest Du bei TFD?

Weil für mich sinnvolle Arbeit eine Notwendigkeit ist.

Dein schönster Moment bei TFD:

Der Team Tag mit dem FPO Team 🙂

Auf ein Wort | Dein Job:

IT

Was nervt Dich bei TFD?

Bisher erschreckend wenig

Auf ein Wort | Dein Montagmorgen:

Ausgeschlafen

Deine Lieblingsbeschäftigung:

Neues lernen

Dein Weg zu uns:
  • Aufgewachsen in Berlin-Kreuzberg kann ich mit gut mit der Unternehmensphilosophie von TFD anfreunden, da meine schulische Laufbahn in frühen Jahren eine holprige war. Ich stehe dazu, da ich dadurch gelernt habe wie wichtig gute Bildung bzw. ein stabiles Lernumfeld für heranwachsende Schüler ist.
  • 2018 erhielt ich mit der Vollendung eines freien ökologischen Jahres (FöJ) meine fachliche Hochschulreife. im Folgejahr verbrachte ich das erste Halbjahr in Panama als Volunteer auf einem permakulturischen Restorationsprojekt einer abgerodeten Weidelandschaft. Ich zähle diese Zeit als eine der wichtigsten Meilensteine meines Lebens, da ich selten in so kurzer Zeit so viel lernen konnte.
  • In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 begann ich mein Umweltinformatik-Studium an der HTW-Berlin, welches momentan fortlaufend ist. Ich hoffe eines Tages damit meine Interessen für IT-Solutions mit meiner Begeisterung für Umwelt & Nachhaltigkeits-Angelegenheiten zu vereinen.